Vorsorge

Health + Life Gesundheitsmanagement

Health + Life
Health + Life

Gesund bleiben, ein Leben lang

Die Gesundheitsvorsorge ist die beste und einfachste Art Gesundheit und Wohlbefinden sicherzustellen und gegen Erkrankungen und Beschwerden vorzubeugen. 

Unsere jahrelange Erfahrung im Bereich der Gesundheitsvorsorge kombiniert mit persönlicher Betreuung ist es was unsere Patienten an unseren Serviceleistungen schätzen. Soweit dies Ihre Gesundheit betrifft, möchten wir gerne Ihr zuverlässiger Partner bei der Gesundheitsvorsorge sein und Sie dabei unterstützen ein Leben lang gesund zu bleiben.

Ihr Leistungsangebot

  • Basisblock:
  • 1. Teil: Blutabnahme, Bestimmung folgender Laborparameter: komplettes Blutbild, Cholesterin, HDL/LDL, Triglyceride, Leberwerte: Gamma GT, GOT, GPT, Billirubin, Nierenwerte: Kreatinin und BUN, Nüchternblutzucker, HbA1C (Langzeitzucker), Eisenstatus komplett, Schilddrüsenwerte: TSH, fT4, Vitamin D, CRP, PSA Wert bei Männer
  • Harnuntersuchung
  • Darmkrebsvorsorge - Immunologischer Stuhltest
  • 2. Teil: Untersuchung
  • Ärztliche Anamnese und klinische Untersuchung
  • Blutdruckmessung
  • Ruhe-EKG
  • Lungenfunktionstest
  • Ergometrie (Belastungs-EKG)
  • Erweiterungsmodule
  • Zusätzlich zum Basisblock können 2 der folgenden Erweiterungsmodule gewählt werden:
  • Ultraschall Oberbauch, Leber, Galle, Bauchspeicheldrüse, Nieren und Bauchaorta
  • Carotis Farbdoppler Sonographie – Ultraschalluntersuchung der Halsschlagader, Vermessung der Wandstärke auf Gefäßablagerungen
  • Schilddrüsen Sonographie – Ultraschall der Schilddrüse, Untersuchung auf Gewebsveränderungen, sowie Zysten und Knoten
  • Herz Sonographie – Ultraschall des Herzens, Früherkennung von Herzmuskel- und Herzklappen Erkrankungen
  • Arteriencheck – Früherkennung von peripherer arterieller Verschlusskrankheit (PAVK)
  • Venencheck – schmerzfreie Überprüfung der Fließrichtung und Beinvenenklappen
  • Wirbelsäulenscreening – Funktionsanalyse der Wirbelsäule
  • Bioimpendanzmessung – Körperstrukturanalyse (Wasser, Muskel und Fettanteil)
  • Herzratenvariabilitätsmessung – gibt die Möglichkeit, belastende Stresspotentiale früh zu erkennen und durch gezielte Übungen die erhobenen Parameter zu verbessern